© Fachtierarztpraxis Überlingen, Dr. Melanie Ganser 2019
HOME PRAXIS TEAM LEISTUNGEN SPRECHZEITEN KONTAKT IMPRESSUM

PRAXISRUNDGANG

Rezeption und Wartezimmer

Die Rezeption ist in der Regel die erste und letzte Station bei Ihrem Besuch in unserer Praxis. Mit der Anmeldung als Erstkunde erfolgt die Aufnahme ihrer Daten und die ihres Tieres in eine Praxissoftware. Diese ermöglicht es uns, alle Untersuchungen, Befunde und Therapien lückenlos zu speichern. Nach der Behandlung wird hier die Abrechnung unserer Leistungen mittels Bar- oder EC-Zahlung vorgenommen. Sie erhalten bei uns einen detaillierten Rechnungsbeleg, in der jede Position einzeln für Sie nachvollziehbar aufgelistet ist. Ebenso können Sie  an der Rezeption auch direkt Futtermittel kaufen und bereits verordnete Medikamente abholen. Um den Besuch in unserer Praxis für Tier und Besitzer so angenehm wie möglich zu gestalten haben wir unserem hellen und freundlichen Wartebereich in zwei geteilte Bereiche für Hund und Katze aufgeteilt,  um Stress für ihr Tier zu vermeiden. Des weiteren versuchen wir durch die Terminsprechstunde lange Wartezeiten zu vermeiden.
Unser kompetentes und freundliches Team freut sich auf Ihr Kommen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter

Behandlung

Der Behandlungsraum ist hell und für die kurative Praxis komplett ausgestattet. Dadurch dass sich unser Behandlungstisch bis auf ca. 50 cm absenken lassen, kann auf kraftintensives Heben verzichtet werden. Das kommt Ihrer und unserer Gesundheit zu Gute. Zudem ist für viele große Hunde das Anheben ein ungewohnter, und damit stressiger Vorgang, den wir versuchen zu vermeiden.

OP Vorbereitung

In der OP Vorbereitung werden  die Tiere in Narkose gelegt und für die Operation vorbereitet. Des weiteren finden hier unsterile Eingriffe wie Zahnsteinentfernung und Zahnsanierungen statt. Wir haben in der Praxis die moderne Inhalationsnarkose zur Verfügung. Bei dieser Narkose wird auch wie bei der Injektionsnarkose die Narkose über einen Venenkatheter eingeleitet. Zur Narkoseerhaltung wird ein Tubus in die Luftröhre des Tieres gebracht, über den das Narkosegas eingeatmet wird. So kann die Narkosetiefe  exakt gesteuert werden. Das Narkosegas wird über die Atmung aus dem Körper heraustransportiert, somit werden Leber und Niere geschont. Dies ist besonders wichtig bei Tieren mit einem erhöhten Narkoserisiko. Im Notfall ist eine sofortige Beatmung mit Sauerstoff möglich. Die Inhalationsnarkose ist die schonendste und sicherste Narkoseform in der Tiermedizin.

Operationsraum

Im OP werden unter sterilen Bedingungen die chirurgischen Eingriffe an ihrem Tier durchgeführt. Während der Narkose werden die Vitalfunktionen des Patienten wie Sauerstoffsättigung, Atmung, Blutdruck und Herzfrequenz mit unseren modernen Geräten überwacht.

Röntgen

Wir verfügen über digitales Röntgen. Dieses ermöglicht es, die Bilder schnell und direkt nach der Untersuchung am PC zu bearbeiten und auszuwerten. Durch die digitale Nachbereitung des Bildes am Computer ist es möglich die Röntgendosis am Patienten zu minimieren und gleichzeitig die Röntgenbildqualität zu steigern. Die Röntgendiagnostik dient der Darstellung von Knochen und Gelenken, ermöglicht aber auch eine Darstellung des Bauch- oder Brustkorbbereiches. In den meisten Fällen kann man diese Untersuchung ohne Sedation / Narkose durchgeführt werden, in Einzelfällen kann dies jedoch erforderlich sein, um dem Tier unnötige oder schmerzhafte Lagerungen zu ersparen. Unsere Praxis hat die offizielles HD- und ED Röntgen Zulassung. Hüftgelenks- (HD) und Ellenbogengelenksdysplasien (ED) sind vererbbare Erkrankungen des Skelettsystems. Viele Zuchtverbände verlangen eine solche Untersuchung, damit nur Tiere mit gesunden Gelenken zur Zucht verwendet werden. Der VDH (Verband Deutscher Hundezüchter) schreibt vor, dass offizielle Röntgenaufnahmen, die von offizieller Stelle beurteilt werden und nur in Sedation / Narkose durchgeführt werden dürfen. Wenn Sie ein solches offizielles HD / ED-Röntgen wünschen, beraten wir Sie gerne.

Ultraschall

Die Ultraschalldiagnostik gehört wie die Röntgenuntersuchung zu den sogenannten bildgebenden Verfahren. Anders als beim Röntgen kann man hierbei Weichteilstrukturen besser beurteilen. Der Ultraschall stellt sowohl für das Tier, als auch für den Untersuchenden ein nicht belastendes Verfahren zur Diagnostik in fast allen Bereichen der Tiermedizin (z.B. Kardiologie, Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie, Andrologie) dar.

Labor

Moderne Laborgeräte zur schnellen Diagnose Bei uns im Haus werden folgende Untersuchungen durchgeführt: Bakterielle Untersuchungen Mykologische Untersuchungen Blutuntersuchungen Kotuntersuchungen Urinanalysen Zytologie Die Zytologie oder zytologische  Untersuchung ist eine häufig verwendete  Analyse, bei der Zellen einer Probe unter  dem Mikroskop betrachtet und beurteilt  werden. So kann schnell zwischen  kranken und gesunden Zellen  unterschieden werden. Für weitere Untersuchungen wie Hormonanalysen, genetische Analysen und Gewebeproben arbeiten wir mit einem speziellen Labor zusammen.
Fachtierarztpraxis Dr. Ganser

Tierstation

In unserer Tier- und Intensivstation können unsere OP-Patienten in aller Ruhe aufwachen und sich wohl fühlen. Auch alle Tiere vom kleinen Heimtier bis hin zu Katze und Hund, die zur stationären Behandlung oder Beobachtung kommen, werden hier liebevoll und professionell betreut. Für Reptilien und Vögel haben wir ein eigene Reptilien und Vogelstation. .
PRAXIS